Die Berufseinstiegsbegleitung

Seit 2009 ist an der Heinrich-Mann-Schule, Dietzenbach die Beratungsstelle der Berufseinstiegsbegleitung angegliedert. Sie befindet sich im Anbau links an der Cafeteria zur Etruskerstraße hin. Die Anwesenheitszeiten sind ausgewiesen.

Die Berufseinstiegsbegleiter sind Angestellte der Bildungsträgerinstitution IB Langen.

Rigobert Jakob (IB Langen) Klaus Braß (IB Langen)

Begleitet werden sollen leistungsschwächere Schüler, die nach Beendigung des Schulbesuchs eine berufliche Ausbildung anstreben und bei diesem Übergang voraussichtlich Unterstützung benötigen. Unterstützt werden sollen dabei insbesondere Schüler, die Schwierigkeiten haben, einen Schulabschluss an einer allgemeinen bildenden Schule zu erreichen. Schüler mit Migrationshintergrund sind dabei besonders förderungswürdig.

Dies geschieht vor allem durch

Bei der Betreuung arbeiten die Berufseinstiegsbegleiter zusammen mit der

Die Berufseinstiegsbegleitung soll dazu beitragen, die Chancen von Hauptschülern auf einen erfolgreichen Übergang in eine duale Ausbildung deutlich zu verbessern. Die Schüler werden individuell und in Gruppenarbeit unterstützt, um dadurch die berufliche Eingliederung zu erlangen. Im Projekt sind Schüler der 8. und 9. Hauptschulklassen, die sich hierzu anmelden müssen. Die Schüler können auch nach Verlassen der Schule bis in die Ausbildung hinein betreut werden. Die Berufseinstiegsbegleitung endet, wenn der Jugendliche erfolgreich in eine Berufsausbildung eingemündet ist, jedoch spätestens 24 Monate nach Beendigung der allgemein bildenden Schule. Die Inanspruchnahme der Berufseinstiegsbegleitung erfolgt freiwillig.

Die Berufseinstiegsbegleitung ist ein Bildungsangebot der Agentur für Arbeit und wird von ihr finanziert. Dieses Angebot der Bundesagentur für Arbeit wird von den Schüler/innen und den Eltern in der Regel sehr positiv aufgenommen und von unserer  Schule als willkommene Unterstützung sehr begrüßt und unterstützt.

Die Vermittlungsquote für einen Ausbildungsvertrag liegt etwa bei einem Drittel der angemeldeten die Schule verlassenden Schüler.

Schulischer Ansprechpartner ist Herr Lenhart.

In den Räumen der Berufseinstiegsbegleitung findet auch wöchentlich die Sprechstunde der Berufsberatung der Agentur für Arbeit aus Offenbach statt, bei der auch die anderen Schüler des Hauptschul- und Realschulzweiges beraten werden. Die Schüler können sich hierzu jederzeit anmelden: per Telefon unter 0800 4 5555 00 oder per E-Mail unter

Offenbach.151-u25@arbeitsagentur.de.

Weitere Informationen zur Berufseinstiegsbegleitung finden sich noch unter folgenden Links

Agentur für Arbeit

Bundestag

Wikipedia

(Stand 5-2018)